Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Jusiblättle Mitarbeiter Apothekennotdienst

Gemeindeentwicklungskonzept 2035

Gemeindeentwicklungskonzept Kohlberg 2035

Hier veröffentlichen wir den aktuellen Stand unseres Gemeindeentwicklungskonzeptes Kohlberg 2035. 

Der Zuschussantrag auf das Förderprogramm 2020 ist am 14.10.2019 fertiggestellt und fristgerecht auf den Weg gebracht worden. 

Bei Aufnahme in das Förderprogramm kann Kohlberg für die kommenden 8 Jahre auf  knapp 1,6 Mio. € Fördergelder (Förderquote 60 %) hoffen. Auch wenn der Eigenanteil ein finanzieller Kraftakt ist, ist Bürgermeister Taigel überzeugt, dass damit eine gute Richtung für eine positive Entwicklung hin zu einem noch lebenswerteren Kohlberg für alle Generationen eingeschlagen wird.

 

Im Jusiblättle vom 02.08.2019 wurde ausführlich über die vom Gemeinderat beschlossenen Ziele und Maßnahmen berichtet.

Der Gemeinderat hat die Maßnahmen und Ziele in seiner Sitzung am 18.07.2019 verabschiedet. Auf dieser Grundlage hat das Büro Künster das sogenannte Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept entwickelt.

In seiner Klausursitzung am 18.05.2019 hat der Gemeindrat die Ziele und Maßnahmen sowie den Zeitplan beraten.

Sondersitzung des Gemeinderats am 11.03.2019. In der Sitzung wurden die Ergebnisse von den Gruppensprecher/innen im Gemeinderat präsentiert.

Zukunftswerkstatt "Kohlberg 2035" am 6.2.2019

Alle Kohlberger Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen zur Zukunftswerkstatt.

„Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“ (Friedrich Wilhelm Raiffeisen)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
gemeinsam mit Ihnen möchten wir unser Kohlberg weiterentwickeln und unsere Gemeinde zukunfts-orientiert aufstellen. Bringen Sie Ihre Ideen, Erfahrungen und Wünsche mit ein.
Wir laden Sie sehr herzlich am Mittwoch, den 6. Februar von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr in die Jusihalle zur Zukunftswerkstatt ein. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ihre Mitarbeit
Gemeinderat, Gemeindeverwaltung und Ihr Bürgermeister Rainer S. Taigel

Ca. 70 - 80  Kohlbergerinnen und Kohlberger waren der Einladung gefolgt. Verschiedene Bereiche Kohlbergs wurden unter der Fragestellung Stärken/Schwächen bewertet. Daraus abgeleitet haben die Teilnehmer/innen der Bürgerwerkstatt Ziele und konkrete Maßnahmen formuliert. Diese wurden in einem letzten Schritt mit Klebepunkten nach Priorität gewichtet.(Zusammenfassung siehe unten)

Zukunftswerkstatt Kohlberg 2035 - online

Parallel dazu wurde auf der Website der Gemeinde Kohlberg zu einer online-Teilnahme aufgerufen.

Sie hatten keine Zeit an der Zukunftswerkstatt teilzunehmen? Kein Problem. Wir haben eine einfache Möglichkeit gesucht, wie Sie sich ergänzend zu den jeweiligen Bürgerbeteiligungsformaten aktiv- auch digital - an den Themen Gemeindeentwicklung "Kohlberg 2035", Altenhilfeplanung "Quartier 2020" und zu allen Themen von und für Kinder und Jugendliche beteiligen können.

Separate Programme und Apps verursachen Kosten und Pflegeaufwand. Nach Rücksprache mit unserem Dienstleister haben wir das wieder verworfen. Auf dieser News-Seite wollen wir nun versuchen Ihre Ideen, Gedanken, Vorschläge, Wünsche, Kritik und auch Lob - einfach alle Rückmeldungen zu sammeln.

Wie geht´s? Ganz einfach! Sie schicken uns eine E-Mail an taigel(@)kohlberg.de . Alle ernsthaften Mails werden gelesen, beantwortet und fließen in das Gemeindeentwicklungskonzept ein. Wir veröffentlichen hier dann, soweit möglich, gewünscht und rechtlich zulässig, die interessantesten Anregungen, zu denen dann wiederum Stellung genommen werden kann. Wir sind gespannt auf Ihre Mails!